Alex Flemming,

geb. 1954, in São Paulo geb., lebt seit 1993 in Berlin, seit 2003 deutsche Staats-angehörigkeit. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, zuletzt (Auswahl): Chicago Cultural Center (2005), MASP Kunstmuseum, São Paulo (2007), MAM Museu de Arte Moderna, Rio de Janeiro (2008), Museu Nacional de Belas Artes, Rio de Janeiro (2010), World Trade Organization, Genf (2010), Museum der Schöne Kunst, Santiado de Chile (2011), Pinacoteca do Estado, São Paulo (2012) – Ausstellungsbetei-ligungen u. a.: Der Brasilianische Blick, Haus der Kulturen der Welt, Berlin (1998), Biennale MERCOSUL, Porto Alegre (2001), Buenos Aires Biennale, Argentinien (2002), Ushuaya Biennale, Argentinien, Thessaloniki Biennale, Griechenland (2007), Berlin Transfer, Berlinische Galerie (Berlin 2010), Curator’s Choice, Pippa Houldsworth Gallery (London 2012), © Alex Flemming


Beiträge von Alex Flemming in folgenden Ausgaben: