Anton G. Leitner,

geb. 1961 in München, lebt als Lyriker, Herausgeber und Verleger in Weßling bei München. Bislang veröffentlichte er acht eigene Lyrikbände, zuletzt Die Wahrheit über Uncle Spam und andere Enthüllungsgedichte (2011) sowie eine Erzählung und ein Kinderbuch. Seit 1993 gibt Leitner die Jahresschrift Das Gedicht heraus, deren »Erotik-Special« auf die Focus--Bestenliste gelangte (2000). Von 1984 bis 2013 edierte er über dreißig Anthologien, u. a. zum 50. Geburtstag von dtv Gedichte für Zeitgenossen. Lyrik aus 50 Jahren (mit Illustrationen von Rotraut Susanne Berner), zuletzt Ein Känguru mit Stöckelschuh. Neue Gedichte für Kinder und Weihnachtsgedichte (beide 2012).
Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem V. O. Stomps-Preis der Stadt Mainz und dem Kulturpreis »AusLese« der Stiftung Lesen. 2012 ist er als neues Mitglied in die Valentin-Karlstadt-Gesellschaft aufgenommen worden.
www.AntonLeitner.de // www.dasgedicht.de.


Beiträge von Anton G. Leitner in folgenden Ausgaben: