Ashraf Fayadh,

geb. 1980 als staatenloser Palästinenser in Saudi-Arabien, Lyriker und Kunstkurator, als solcher auch Mitglied der britisch-saudischen Kunstorganisation Edge of Arabia. Er wurde im November 2015 wegen angeblichen »Abfalls vom muslimischen Glauben« in Saudi-Arabien zum Tode verurteilt. Stein des Anstoßes ist sein Gedichtband .
Vorliegender Text aus: . Aus dem Arabischen ins Französische übersetzt von Abdellatif Laâbi. Beirut, Dar al Farabi 2007.


Beiträge von Ashraf Fayadh in folgenden Ausgaben: