Christiane Schulz,

geb. 1955 in Wildau, Kreis Königs Wusterhausen. Studium an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar, Abschluss als Dipl.-Ing. für Baustoffverfahrenstechnik. Arbeit in verschiedenen Potsdamer Betrieben und Institutionen. Seit 1993 Mitarbeit im Architekturbüro Schulz + Huster, Potsdam. Seit 1995 Lyrik, erste Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, Lesungen, Stipendien, sechs eigene Lyrikbände, darunter zwei Künstlerbücher. Zuletzt erschienen Glas aus Kälte geblasen, Gedichte (2012) und Poesiealbum 307, Gedichte (2013). 2014 Arbeitsstipendium des Ministeriums des Landes Brandenburg.


Beiträge von Christiane Schulz in folgenden Ausgaben: