Dietmar Riemann,

geb. 1950 in Hainichen, studierte an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst Fotografie. Bekannt wurde der Fotograf mit Ausstellungen und Buchveröffentlichungen, u. a. durch den Bildband mit Franz Fühmann Was für eine Insel in was für einem Meer – Leben mit geistig Behinderten (1986). Nach dreijähriger Wartezeit Übersiedlung im September 1989 nach Bayern, lebt er heute in der Nähe von Heidelberg.
2005 erschien sein Buch Laufzettel- Tagebuch einer Ausreise, 2012 sein Bildband Schöne Grüße aus der DDR.
www.ddr-fotografie-riemann.de


Beiträge von Dietmar Riemann in folgenden Ausgaben: