Dionisis Karatzas,

geb. 1950 in Patras. Studierte an der Philosophischen Fakultät der Athener Universität und begann seine berufliche Laufbahn als Lehrer. Längere Zeit war er an verschiedenen Grundschulen der Peloponnes und danach als Stellvertretender Direktor eines Gymnasiums in Patras tätig. Erste Veröffentlichung 1972 mit dem Lyrikband Tagesanbruch auf Erden, weitere Bände folgten. Mehrere seiner Gedichtzyklen wurden von Theodorakis vertont, Projekte mit anderen Komponisten schlossen sich an. Dionisis Karatzas lebt in Patras. Die hier veröffentlichten Gedichte entnahmen wir dem Band Poiimata 1972–1997 (Gedichte 1972–1997), Athen 1999.