Felicitas Hoppe,

geb. 1960 in Hameln, lebt als Schriftstellerin in Berlin. Sie studierte Sprachen und Literatur in Tübingen, den USA, Rom und Berlin, wo sie seit 1986 als freie Schriftstellerin lebt. Sie veröffentlicht Erzählungen, Romane, Kinderbücher und Feuilletons, 2012 erschien der autobiographische Roman Hoppe. Hoppe ist reisend und vortragend rund um die Welt unterwegs. Für ihr vielfach übersetztes Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Georg-Büchner-Preis (2012) und dem Erich Kästner Literaturpreis (2015). Sie ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und hat Gastprofessuren und Poetikdozenturen im In- und Ausland inne.


Beiträge von Felicitas Hoppe in folgenden Ausgaben: