Gregor Laschen,

geboren 1941 in Ückermünde /Vorpommern, Studium der Deutschen Literatur, Philosophie und Kunstgeschichte in Kiel, Zürich, Berlin, Paris, Bonn. Lebt als Autor, Herausgeber und Dozent in Utrecht. Begründer der Reihe Poesie der Nachbarn – Dichter übersetzen Dichter (edition die horen). Veröffentlichte Prosa, Essays und Lyrik, darunter Ankündigung der Hochzeitsnächte (1967), Lyrik in der DDR (1971), Die andere Geschichte der Wolken (1983), Anrufung des Horizonts. Skagen-Zeit (1987), Jammerbugt-Notate (1995). Zahlreiche Herausgaben. Peter-Huchel-Preis (1996). Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland und der Niederlande.


Beiträge von Gregor Laschen in folgenden Ausgaben: