Günter Baby Sommer,

geb. 1943 in Dresden geboren, studierte an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber«. Er zählt mit seinem hoch individualisierten Schlaginstrumentarium zu den bedeutendsten Vertretern des zeitgenössischen europäischen Jazz; er war Mitglied der wichtigsten Jazzgruppen der DDR wie dem Ernst-Ludwig-Petrowksy-Trio, dem Zentralquartett und der Ulrich Gumpert Workshopband Sommers Diskografie umfasst mehr als hundert CDs und LPs., Dedications (solo), Three Seasons (mit Michel Godard und Patrick Bebelaar) und Der Kuss (Zentralquartett). Als Professor an der Musikhochschule in Dresden nimmt er Einfluss auf die professionelle Vermittlung des zeitgenössischen Jazz an die nachfolgenden Generationen.


Beiträge von Günter Baby Sommer in folgenden Ausgaben: