István Kemény,

geb. 1961 in Budapest, gehört seit den 1980er Jahren zum festen Bestand der ungarischen Literatur und beeinflusste viele Autoren der nachfolgenden Generation. Seit seinem Debüt 1984 erschienen neun Lyrikbände sowie Kurzgeschichten, Romane, Theaterstücke und Essays, darunter auf Deutsch die Gedichtbände Nützliche Ruinen (2007) und Ein guter Traum mit Tieren (2015) sowie der Roman Liebe Unbekannte (2013). István Kemény war 2010 Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.


Beiträge von István Kemény in folgenden Ausgaben: