Lee Sang-guk,

geb. 1946 in Yangyang, Nordkorea. Veröffentlichte 1975 erste Gedichte in Simsang. Zahlreiche Gedichtbände: Ost Meer Melodien, Der Ochse auf dem Weg ins Morgen, Wir machen uns auf in die Stadt, Das Haus ist noch warm, Vom Stern eines Bauern, Wartende Hörner. Mitglied des PEN Center Nordkoreanischer Schriftsteller im Exil, zur Zeit Berater des Koreanischen Schriftsteller-Verbandes.


Beiträge von Lee Sang-guk in folgenden Ausgaben: