Lutz Graner,

geboren 1977 in Löbau, aufgewachsen in Reichenbach (Oberlausitz), Studium der Germanistik, Philosophie, Angewandten Sprachwissenschaft in Chemnitz, freiberufliche Tätigkeit (Journalismus, Werbung, Pressearbeit), seit 2010 Dozent für Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld. 2006 Gründung des Eichenspinner Verlags. In seiner wissenschaftlichen Arbeit und seinen Seminaren widmet er sich immer wieder auch vergessenen Autoren, seit 1999 zahlreiche Artikel für Zeitungen und Zeitschriften.


Beiträge von Lutz Graner in folgenden Ausgaben: