Maarten Inghels,

geb. 1988 in Borgerhout, ist ein flämischer Dichter und Romanautor. Er lebt in Antwerpen. Zuletzt erschienen die Lyrikbände Waakzaam (2011) und Nieuwe rituelen (2016). Maarten Inghels ist Stadtdichter von Antwerpen; er koordiniert zudem dort das sozial-literarische Projekt Das einsame Begräbnis. Auf Deutsch liegt der Auswahlband Es gibt keine bellenden Hunde mehr (2013) vor, übersetzt von Janet Blanken sowie Das einsame Begräbnis, Essays und Gedichte (2016), übersetzt von Stefan Wieczorek und Carina Becker.


Beiträge von Maarten Inghels in folgenden Ausgaben: