Maria Wüstenhagen,

geboren 1982 in Finsterwalde, studierte Germanistik und Geschichte in Eichstätt, Bamberg und Wien. 2009 erschien ihr Gedichtband innenansichten. Zwei Jahre später veröffentlichte sie zusammen mit der Illustratorin Daniela Baur das Kinderbuch Conrad und der Bamberger Dom zur 1000jährigen Geschichte des Bamberger Domes. 2013 promovierte sie über Irmtraud Morgner und erhielt dafür den Görres-Wissenschaftspreis der Universität Bamberg. Ab Januar 2014 übernimmt sie die Leitung des Kulturamts in Feuchtwangen. Daneben betätigt sie sich als Autorin und Regisseurin von Theaterstücken für Kinder.


Beiträge von Maria Wüstenhagen in folgenden Ausgaben: