Marko Martin,

Marko Martin, geb. 1970 in Burgstädt/Sachsen. Verließ als Kriegsdienstverweigerer im Mai 1989 die DDR und lebt, sofern nicht auf Reisen, als freier Schriftsteller in Berlin. Buchveröffentlichungen (Auswahl): Der Prinz von Berlin, Roman (2000); Ein Fenster zur Welt – Die Kulturzeitschrift DER MONAT, Essay (2003); Sommer 1990, Literarisches Tagebuch, (2004), Sonderzone, Reportagen (2008), Schlafende Hunde, Erzählungen (2009), Kosmos Tel Aviv. Streifzüge durch die israelische Literatur und Lebenswelt (2012), Die Nacht von San Salvador, Erzählungen (2013), Treffpunkt ´89, Essays (2014)


Beiträge von Marko Martin in folgenden Ausgaben: