Michael Braun,

geb. 1958, lebt als Literaturkritiker, Herausgeber und Moderator in Heidelberg. Mitarbeiter des Deutschlandfunks, des SWR, der Neuen Zürcher Zeitung und des Tagesspiegels. Seit 1994 Moderator und Berater des Erlanger Poetenfests. 2006-2018 Herausgeber des Deutschlandfunk-Lyrikkalenders und des Lyrik-Taschenkalenders im Verlag Das Wunderhorn. 2016 Gastprofessur am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Veröffentlichte zuletzt: Der gelbe Akrobat 2. 50 deutsche Gedichte, kommentiert (Hrsg. zus. mit Michael Buselmeier, 2016); Die zweite Schöpfung. Poesie und Bildende Kunst, (Hrsg., 2016). Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2018.


Beiträge von Michael Braun in folgenden Ausgaben: