Natalia Breininger,

geb. 1985 in Riga, Lettland. Studium der Slavistik, Philosophie (B.A.) und der Transcultural Studies (M.A.) in Heidelberg und Berlin sowie des Schauspiels an der theaterwerkstatt heidelberg. Veröffentlichungen in Zeitschriften (u.a. die horen, Matrix) und Anthologien (u.a. in Sprachrausch, Hrsg. Torsten Woywod, 2006). Auszeichnungen u.a. mit dem Literaturpreis Freundeskreis Düsseldorfer Buch e.V. ’75 (2002) und dem Othmar-Seidner-Jungautorenpreis (2004).


Beiträge von Natalia Breininger in folgenden Ausgaben: