Omar Hazek,

geb. 1978 in Kuweit, ägyptischer Romanautor und Lyriker, war Lektor an der Bibliothek in Alexandria. Im Dezember 2013 zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem er an einer nicht genehmigten Demonstration vor dem Gericht teilgenommen hatte, in dem die Verhandlung gegen die Geheimdienst-Mörder des Bloggers Chalid Said geführt wurde. Vorzeitige Entlassung im Rahmen einer Amnestie im September 2015. Ehrenmitglied des Österreichischen PEN, Buchveröffentlichung zuletzt: In der Liebe des Lebens. Kassiber aus der Haft (2015). Im Januar 2016 Verbot der Ausreise aus Ägypten zur Entgegennahme des Oxfam-Literaturpreises in den Niederlanden.


Beiträge von Omar Hazek in folgenden Ausgaben: