Primo Levi,

geb. 1919 in Turin (Italien), wo er 1987 starb. Schriftsteller und Chemiker, berühmt durch seinen Bericht Ist das ein Mensch (1947), in dem er seine Erfahrung im KZ Auschwitz festhielt. Kämpfte in der Resistenza gegen das faschistische Regime in Italien. Verbrachte nach seiner Verhaftung elf Monate im KZ bis zur Befreiung durch die Rote Armee. Zahlreiche autobiografische Schriften, u. a. Das Periodische System (dt. 1987); Wann, wenn nicht jetzt (dt. 1986); Die Untergegangenen und die Geretteten (dt. 1990). Veröffentlichte Erzählungen unter dem Pseudonym Damiano Malabaila. Antonio-Feltrinelli-Preis 1987.
Vorliegender Text aus: Ad ora incerta, Milano, Garzanti 1988.


Beiträge von Primo Levi in folgenden Ausgaben: