Ruth Schweikert,

geb. 1964 in Lörrach, ist in der Schweiz aufgewachsen. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Zürich und ist als Schriftstellerin und Theaterautorin tätig. 1994 debütierte sie mit dem viel beachteten Erzählband Erdnüsse. Totschlagen, es folgten die Romane Augen zu (1998), Ohio (2005) und Wie wir älter werden (2015). Für ihre Arbeit wurde sie u. a. beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb mit dem Bertelsmann-Stipendium (1994), mit dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung (1999), als Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim (2015) und 2016 mit dem Solothurner Literaturpreis und dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet.


Beiträge von Ruth Schweikert in folgenden Ausgaben: