Sonja Finck,

geb. 1978, lebt als literarische Übersetzerin aus dem Französischen und Englischen in Berlin und Gatineau (Kanada). Sie hat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf literarisches Übersetzen studiert und u. a. Annie Ernaux, Wajdi Mouawad, Léonora Miano, Kamel Daoud, Jocelyne Saucier, Ryad-Assani Razaki, John Boyne und Val McDermid ins Deutsche übersetzt. Sie ist Trägerin des André-Gide-Preises (für die Übersetzung des Romans Fever von Leslie Kaplan) und lehrt als Gastdozentin im Studiengang Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Für den vorliegenden Band hat sie die Texte von Kamel Daoud, Annie Ernaux und Léonora Miano übersetzt.


Beiträge von Sonja Finck in folgenden Ausgaben: