Timea Tankó,

geb. 1978 in Leipzig, verbrachte ihre Kindheit in Ungarn und Deutschland. Sie studierte in Leipzig Kulturwissenschaften und Übersetzung (Französisch, Spanisch). Seit 2003 übersetzt sie ungarische Literatur ins Deutsche, u. a. Texte von Antal Szerb, Krisztián Grecsó, Miklós Vajda und István Kemény. Sie lebt und arbeitet in Berlin.


Beiträge von Timea Tankó in folgenden Ausgaben: