Wilhelm von Sternburg,

geboren 1939, lebt in Wiesbaden. Studium der Volkswirtschaft und Geschichte. 30 Jahre als Journalist für Tageszeitungen, Hörfunk und Fernsehen tätig, zuletzt Chefredakteur Fernsehen beim Hessischen Rundfunk Frankfurt am Main. Seit 1993 freier Autor. Veröffentlichungen neben Büchern zur neueren deutschen Geschichte Biographien über Lion Feuchtwanger, Arnold Zweig, Erich Maria Remarque, Joseph Roth, Anna Seghers, Konrad Adenauer, Gustav Stresemann und Carl von Ossietzky. Zahlreiche Filme für den Hessischen und den Westdeutschen Rundfunk.


Beiträge von Wilhelm von Sternburg in folgenden Ausgaben: