Zsuzsa Rakovszky,

geb. 1950 in Sopron, studierte in Debrecen und Budapest ungarische Sprache und Literatur sowie Anglistik, nach Tätigkeiten als Bibliothekarin und Redakteurin arbeitet sie seit 1986 als freie Autorin, Dichterin, Prosaautorin und Übersetzerin aus dem Englischen. Für ihre schriftstellerische Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u. a. 2010 mit dem Kossuth-Preis. 2005 erschien auf Deutsch der Roman Im Schatten der Schlange.


Beiträge von Zsuzsa Rakovszky in folgenden Ausgaben: