Zuzana Jürgens,

geb. 1975 in Prag. Bohemistik-studium und Promotion in der tschechischen Literaturgeschichte des 20. Jahrhunderts an der Prager Karls-Universität. Lektorin, Editorin (Torst, Triáda), Veröffentlichungen zur Gegenwartsliteratur. 2001–2005 Lehrbeauftragte am Institut für Slavistik in Konstanz, 2007–2009 am Institut für westslawische Kultur und Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 2008 bis 2009 Mitarbeiterin im Projekt Zipp – deutsch-tschechische Kulturprojekte. Seit 2009 Direktorin des Tschechischen Zentrums in München, seit Mai 2011 zusätzlich mit der Leitung des Tschechischen Zentrums in Düsseldorf beauftragt. Sie lebt in München.


Beiträge von Zuzana Jürgens in folgenden Ausgaben: