Seite drucken
Lichtspielschlummer, Daumenkinos und tote Hunde

Lichtspielschlummer, Daumenkinos und tote Hunde

Autorinnen und Autoren über ihr Kino

Zusammengestellt von Franz Huberth
Reihe: die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik (hg. von Jürgen Krätzer)
Band 258, 60. Jahrgang

€ 14,00 (D) | € 14,40 (A)

184 S., 40, z.T. farb., Abb., brosch.
Format: 15,5 x 23,5
ISBN 978-3-8353-1606-5

Inhalt

Film, Text, Bild, Performance, Musik befruchten sich auf intensive Weise gegenseitig. Schnitt- und Montagetechniken, Überblendungen oder Shortcuts sind längst literarische Gestaltungsmittel geworden, Serien entfalten romanhaft komplexe Geschichten über 20, 30 und mehr Stunden Dauer.
Autorinnen und Autoren schreiben über ihr Kino in ihrer ganz eigenen Form: Geschichten, Szenen, Gedichten, Träumen, Erinnerungen ... u. a. von Philippe Beck, Volker Gerling, Durs Grünbein, Anna-Katharina Hahn, Kerstin Hensel, Nancy Hünger, Georg Klein, Thomas Koebner, Judith Kuckart, Dagmar Leupold, Arne Rautenberg, Monika Rinck, Jan Volker Röhnert, Patrick Roth und Ulf Stolterfoht .